Das Archiv

1992 erfuhren unsere Sammlungen zum Neuen Deutschen Film eine bedeutende Erweiterung, als Volker Schlöndorff die gesamten noch vorhandenen Unterlagen seiner Filme unserem Archiv übergab. Neben seinem Privatarchiv ergänzen die Dokumente zu den Produktionen der Münchner Bioskop-Film diese umfangreiche Sammlung. Recherchematerialien, Notizbücher, Skripte in verschiedenen Fassungen, Kostenaufstellungen, Arbeitsdrehbücher, Produktionstagebücher, Storyboards, Dreh- und Mischpläne, mehrere tausend Motiv-, Arbeits- und Standfotos, Plakate, Kleinrequisiten, Preise und Urkunden erlauben nicht nur einen Überblick über 30 Jahre Regiearbeit, sondern ermöglichen darüber hinaus einen Einblick in den Wandel des Filmemachens in diesem Zeitraum. Die Sammlung wird fortlaufend durch Unterlagen zu neuerscheinenden Filmen Schlöndorffs ergänzt und umfasst daher immer auch aktuellstes Material.

28.3.2013: Volker Schlöndorff zu Gast im Deutschen Filmmuseum. Foto: Thomas Lohnes, Quelle: Deutsches Filminstitut
Durchsuche Optionen
Zeige  Items standardmäßig
Zeige  Items pro Scroll

Portfolio Categories